04.09.01 01:37 Uhr
 27
 

Grund für Obduktion: Barnard war berühmt

Der bekannte südafrikanische Herzchirurg Christiaan Barnard, der vor kurzem auf Zypern einem Herzinfarkt erlegen ist, soll jetzt obduziert werden.

Als Grund für diese Maßnahme gaben die Ärzte an, er sei eine berühmte Persönlichkeit gewesen.

Nach der Obduktion soll Barnard in seiner Heimat Südafrika bestattet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Blue Kheper
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Grund, Berühmtheit, Obduktion
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

3.500 fremdenfeindliche Angriffe auf Flüchtlinge im Jahr 2016
Ermittlungen gegen AfD-Politiker Björn Höcke wegen Volksverhetzung eingestellt
Fahrlässige Tötung: Pflegeheimbewohner stirbt nach Verbrühungen in Badewanne



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump: Nach seiner Exfrau ist er süchtig nach Penisverlängerungspillen
Medizinisches Cannabis ab diesen März freigegeben
3.500 fremdenfeindliche Angriffe auf Flüchtlinge im Jahr 2016


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?