03.09.01 23:24 Uhr
 68
 

Diäten verändern Erbgut - längeres Leben möglich

Bei Experimenten an Mäusen haben Wissenschaftler aus den USA nachgewiesen, daß bereits kurze Diäten Gene aktivieren, deren Genprodukte das Leben der schon etwas älteren Nager verlängerten.

Bisher ging man davon aus, daß dieser Effekt nur dann eintritt, wenn man ständig auf überflüssige Nahrung verzichtet. Weiterführende Studien sollen nun ergeben, ob sich dieses Resultat auch auf den Menschen übertragen läßt.

Auch die Pharmaindustrie arbeitet bereits an Mitteln, die diesen Effekt ohne eine wirkliche Diät reproduzieren sollen.


WebReporter: silent-noise
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Leben, Erbgut
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Menschen, die gerne ausschlafen, sind intelligenter
Mexiko/Maya-Kultur: Weltweit längste Unterwasserhöhle entdeckt
Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Operatives Abwehrzentrum ermittelt gegen Rechtsextreme in Wurzen
YouTube: "Zeitreisender" behauptet, im Jahr 6000 gewesen zu sein
USA: Neunjährige setzt Mitschüler versehentlich unter Drogen - Sechs Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?