03.09.01 22:25 Uhr
 145
 

Ärztelatein - Was ihre Abkürzungen wirklich bedeuten

Die meisten verstehen nur Bahnhof, Abfahrt und Kofferklau. Das Fachchinesisch von Ärzten war bisher für viele ein Buch mit sieben Siegeln. Die Website des Ratgeber-Verlags in Hamburg, macht Schluss mit dem Rätselraten.

Unter http://www.aerztelatein.de können sich 'Betroffene' ein Bild über die wahren Bedeutungen der diversen Abkürzungen machen.

Einige Beispiele sind folgende:

c.p.i. = grenzenlos fauler Sack
C.M. = cervesia multiplex (Alki)
O.S. = Oral-Sau (bei Zahnärzten)


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dany4you
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Arzt, Abkürzung
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Ärzte konnten bei einigen Kindern Erdnussallergie heilen
Verseuchte Hühnereier: Noch ein Giftstoff in Desinfektionsmittel gefunden
Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?