03.09.01 19:43 Uhr
 4.912
 

Materie hergestellt, die auf der Erde nicht existiert

Drei Jahre mussten die Forscher des Brookhaven National Lab ihre Messdaten auswerten um auf eine Sensation zu stoßen. 1998 stießen Wolframatomen mit sehr schnellen Protonen zusammen.

Dabei entstand ein Gebilde aus mehreren Teilchen, das die Wissenschaftler mit 'doppelt seltsamen Kernen' bezeichnen. Normale Materie besteht gewöhnlich aus Elektronen und up- und down-Quarks.

Diese neue Materie, die schwerer ist als normale, enthält auch zwei Lambda-Teilchen. Diese Lambda-Teilchen haben zu den beiden normalen Quarks noch ein sogenanntes 'strange' Quark. Diese Materie existiert sonst nur in Neutronensternen.


WebReporter: BenKenobi
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Erde, Materie
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachbauten von originalen Spielhallenautomaten in Mini-Formaten angekündigt
ARD-Journalistin Anja Reschke: "Ich bin nicht die unkritische Flüchtlings-Ursel"
US-Turn-Olympiasiegerin: Teamarzt missbrauchte sie als 13-Jährige sexuell


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?