03.09.01 19:43 Uhr
 4.912
 

Materie hergestellt, die auf der Erde nicht existiert

Drei Jahre mussten die Forscher des Brookhaven National Lab ihre Messdaten auswerten um auf eine Sensation zu stoßen. 1998 stießen Wolframatomen mit sehr schnellen Protonen zusammen.

Dabei entstand ein Gebilde aus mehreren Teilchen, das die Wissenschaftler mit 'doppelt seltsamen Kernen' bezeichnen. Normale Materie besteht gewöhnlich aus Elektronen und up- und down-Quarks.

Diese neue Materie, die schwerer ist als normale, enthält auch zwei Lambda-Teilchen. Diese Lambda-Teilchen haben zu den beiden normalen Quarks noch ein sogenanntes 'strange' Quark. Diese Materie existiert sonst nur in Neutronensternen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BenKenobi
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Erde, Materie
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Studentin Malina Klaar ist weiterhin vermisst - Suche geht weiter
Bayern: In Auto eingesperrte Katze ruft per SOS-Taste die Polizei
Berlin: Diebe klauen größte Münze der Welt im Wert von einer Million Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?