03.09.01 19:21 Uhr
 600
 

Fischer holen das älteste Boot der Welt aus dem Meer

Fischer aus Bulgarien haben wahrscheinlich das älteste Boot der Welt im Schwarzen Meer entdeckt. Das gut erhaltene, aus Ulmen gebaute Boot wird von Experten fürs Mittelalter auf 6000 bis 7000 Jahre alt geschätzt.

Das 4,5 Meter lange Boot, das den Namen Noah trägt, lag auf den Meeresgrund vor Burgas in nur 120 Metern Tiefe.
Grund für die gute Erhaltung des Bootes sei der geringe Sauerstoffgehalt in dieser Tiefe gewesen.


WebReporter: mayon
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Welt, Fisch, Fischer, Meer, Boot
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden
Forscher haben lebende Lampen entwickelt - Lesen mit Brunnenkresse



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?