03.09.01 19:21 Uhr
 600
 

Fischer holen das älteste Boot der Welt aus dem Meer

Fischer aus Bulgarien haben wahrscheinlich das älteste Boot der Welt im Schwarzen Meer entdeckt. Das gut erhaltene, aus Ulmen gebaute Boot wird von Experten fürs Mittelalter auf 6000 bis 7000 Jahre alt geschätzt.

Das 4,5 Meter lange Boot, das den Namen Noah trägt, lag auf den Meeresgrund vor Burgas in nur 120 Metern Tiefe.
Grund für die gute Erhaltung des Bootes sei der geringe Sauerstoffgehalt in dieser Tiefe gewesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mayon
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Welt, Fisch, Fischer, Meer, Boot
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879
Seltenes blaues biolumineszentes Plankton an der Küste von Wales zu sehen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?