03.09.01 18:01 Uhr
 29
 

Erfolgsaussichten bei der Konferenz in Durban?

Regierungsunabhängige Hilfsorganisationen (NGOs) prognostizieren der neuen UN-Weltkonferenz gegen Rassismus keine besseren Chancen auf Erfolg als die zwei vorangegangenen Treffen vorweisen konnten.

AI-Vorsitzende Irene Khan übte Kritik an dem Justizsystem mehrerer Länder wie zum Beispiel der USA und Saudi-Arabien.
In den USA sind es nach ihrer Aussage meistens Schwarze über welche die Todesstrafe verhängt werde.

Durch das irreführende Abschlussdokument würde die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit nur auf einen kleinen Teil des Problems gelenkt, die ganze Problematik blieb ihr jedoch verschlossen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PH@S3MOD
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Erfolg, Konferenz
Quelle: www.fraenkischer-tag.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Unterbringung von abgelehnten Asylbewerbern in Zivilschutzbunkern
AfD: Die Furcht vorm Verfassungsschutz
Sachsen: Einzelne AfD-Mitglieder werden vom Verfassungsschutz beobachtet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Mit 200 km/h durch den Gotthard-Tunnel - Haftstrafe für Fahrer
"Team Wallraff" deckt undercover Folter in Behinderteneinrichtungen auf
La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?