03.09.01 17:20 Uhr
 11
 

264 Tiere verbrannt, 9 Menschen verletzt

Bei zwei Großbränden sind am Montag auf zwei Höfen in Gangkofen (Landkreis Rottal-Inn) und Grainet (Landkreis Freyung-Grafenau) 264 Tiere qualvoll verendet und neun Menschen wurden bei dem Feuern verletzt.

Die Summe des Schadens an den zwei Höfen wird zur Stunde mit etwa zwei Millionen DM veranschlagt.


Wie es zu den Bränden kommen konnte liegt noch im Unklaren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bestplace4u
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch, Feuer, Tier
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht