03.09.01 17:14 Uhr
 581
 

Planetenkonstellation scheint unsere Evolution zu bestimmen

Seit langer Zeit vermutet man, dass die Gravitationsfelder unserer Nachbarplaneten einen Einfluß auf die Evolution der irdischen Lebensformen haben. Diese Vermutung scheint sich nun zu bestätigen.

Laut einer Studie kommt es durch diese minimalen Schwankungen zu komplexen Resonanzmustern in der irdischen Materie.

Diese sollen dann z.B. Unregelmäßigkeiten des thermischen Gleichgewichtes zur Folge haben und so die Stabilität der Materie beeinflussen.
Auswirkungen auf Erdbeben, die menschliche Intelligenz, die Persönlichkeit usw. sollen die Folge davon sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: silent-noise
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Planet, Evolution
Quelle: www.pm-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher entdecken drei Dutzend Erbfaktoren, die die Intelligenz begünstigen
"Penis schuld am Klimawandel": Forscher legen Fachzeitschrift mit Studie herein
Ältester Mensch stammt vielleicht nicht aus Afrika, sondern Südosteuropa



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester: Islamischer Staat reklamiert den Anschlag für sich
Simbabwe: Elefant tötet südafrikanischen Großwildjäger
Manchester: Selbstmordattentäter kündigte Anschlag wohl auf Twitter an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?