03.09.01 17:06 Uhr
 62
 

Selbstmord der Freundin war wahrscheinlich ein Mord

Hamburg: Der 49-jährige Peter O. hatte gegen 11 Uhr 15 die Feuerwehr alarmiert, dass seine Freundin durch den Sprung aus dem Fenster ihrer gemeinsamen Wohnung Selbstmord begangen habe.

Der Notarzt stellte den Tod der Frau fest und ließ sie in die Gerichtsmedizin zur Obduktion transportieren. Während die Polizei von einem Suizid ausging, meldeten sich zwei Nachbarn als Zeuge.

Sie interpretierten Bewegungen von Peter O. am Fenster, dass er etwas herausgeworfen habe. Sofort übernahm die Mordkommission weitere Ermittlungen. Hierbei wurden Kampfspuren am Leichnam entdeckt. Peter O. leugnet die Tat. Ein Haftbefehl wurde erlassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Freund, Selbstmord
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?