03.09.01 15:34 Uhr
 27
 

Server-Preiskrieg zwischen IBM und Dell

Da sich IBM und Dell immer heftiger um Marktanteile auf dem PC-Markt streiten, holt IBM mit einem Low-Cost-Server jetzt zu einer neuen Strategie im Kampf aus. Der Preis für den Server beträgt 700 US-Dollar.

Damit ist IBM bei den Servern immer noch knapp 50 Dollar teurer als der Konkurrent, bietet aber 50 Megahertz mehr Taktfrequenz an.

Dell ist zusammen mit Compaq führend beim Absatz im Servergeschäft.
IBM liegt mit 17,1 Prozent Marktanteil an dritter Stelle.


WebReporter: ODY
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Preis, Server, IBM, Dell
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass
Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?