03.09.01 15:22 Uhr
 43
 

Nach Flugzeugabsturz musste er 10 Stunden schwimmen

Ein griechischer Pilot stürzte mit seiner Maschiene direkt ins Meer. Ein Sturm hatte den Piloten beim Fliegen überrascht. Ein Rettungsteam suchte schon nach dem Vermissten, doch durch die Dunkelheit der Nacht konnten sie ihn nicht finden.

Der Pilot schwamm 10 Stunden lang durch das Meer bis er ein Land entdeckte und dort hin schwamm. Er fand eine Bäckerei in der er als erstes seine Familie anrief.

Der Pilot sagte seine Mut und Kraft war, dass er zwischendurch Leuchtraketen sehen konnte.


WebReporter: Sugar22
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flugzeug, Stunde, Flugzeugabsturz
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zwei Tote bei Hotelbrand in Prag
Münchner Amoklauf: Waffenhändler zu sieben Jahren Haft verurteilt
Bonn: Mann nach Messerstich in den Bauch in Lebensgefahr



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?