03.09.01 15:19 Uhr
 8
 

MAN: Nutzfahrzeuge per Mausklick

Die MAN Gruppe gab heute bekannt, dass bewährte Modelle der MAN-Lastwagenbaureihe L2000 Evolution ab sofort zusammen mit einem Verkäufer online im Internet bestellt werden können.

MAN-OnLine bietet dem Kunden eine auf etwa 15 Arbeitstage reduzierte Lieferzeit, sichere Termine und eine hohe Transparenz des Auftragsstandes. An der Pilotphase beteiligen sich sechs deutsche MAN-Niederlassungen. So biete MAN als erstes Unternehmen in der Nutzfahrzeugbranche die Online-Bestellung für Neufahrzeuge an. Im Verkaufsgespräch legt der Käufer, beraten vom MAN-Verkäufer, die Konfiguration des gewünschten Fahrzeuges fest und, so das Unternehmen weiter, beide fixieren die Bestellung zusammen online direkt in der Produktionsplanung.

Die Pilotphase sei bereits seit Anfang Juli 2001 in den Niederlassungen Berlin, Erfurt, Essen, Frankfurt, Köln und Osnabrück gelaufen. In Planung sei MAN-OnLine für alle deutschen Niederlassungen, um dem Kunden schnell die gängigsten Ausführungen der L2000-Evolution-Baureihe zum Einsatz bereitzustellen. Auch die Online-Bestellung verschiedener Modelle der schweren Lastwagenbaureihe TG-A ist in Vorbereitung – mit allen Vorteilen, die das MAN-OnLine Angebot bietet.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Nutzfahrzeug
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Preisabsprachen: Rügenwalder muss 5,5 Millionen Euro Strafe zahlen
Experten: "Frankreich wird Deutschland als Wachstumslokomotive ablösen"
Traditionsreiche Modekette C&A wird wohl an Chinesen verkauft



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Erdogan kritisiert USA - "Wir werden diese Terrorarmee versenken"
Frankreich Fußball Ligue1: Schiedsrichter tritt Spieler und stellt ihn vom Platz
Köln: Bingo-Spiele in Seniorenzentren als illegales Glücksspiel gewertet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?