03.09.01 14:56 Uhr
 19
 

Tote Frau bei Stromberg - Tatverdächtiger festgenommen

Bezüglich der 51-jährigen Düsseldorferin, die in der letzten Woche Nähe Stromberg/Hunsrück tot aufgefunden wurde, ist die Polizei einen Schritt weiter. Ein 38-jähriger Bekannter der Toten wurde verhaftet.

In seinem Besitz fand man Gegenstände der Getöteten, u.a. deren EC-Karte - im Kofferaum des Mannes fand man Blutspuren, was darauf schliessen lässt, dass er die Leiche mit seinem Auto transportiert hat.

Der Mann wurde schon einmal zu einer 10-jährigen Haftstrafe verurteilt, weil er einen Doppelmord begangen hatte.
In dem Fall der getöteten Düsseldorferin ging es nun wahrscheinlich um Geld, welches er zurückfordern wollte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sackifatz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Strom, Tatverdächtiger, Tatverdächtige, Stromberg
Quelle: www.polizei.rpl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen
München: Exhibitionist sitzt mit entblößtem Penis in U-Bahn



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?