03.09.01 14:54 Uhr
 37
 

Intel: Wegen Vertrag erst ab 2002 i845 mit DDR-RAM

In der ersten Hälfte 2002 soll es so weit sein. Der neue Chipsatz i845 (auch bekannt als 'Brookdale') soll auf den Markt kommen. Dieser soll normalen DDR-RAM beim Pentium 4 unterstützen.

Vermutlich hat Intel noch bis Ende des Jahres laufende Verträge und ist scheinbar an den Hersteller Rambus 'gebunden'. Laut dieser Verträge ist scheinbar der Einsatz von DDR-RAM nicht erlaubt.


WebReporter: ChangeR
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Vertrag, Intel, DDR, RAM
Quelle: www.computerchannel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass
Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Wort des Jahres ist "Feminismus"
Papst Franziskus warnt Gläubige davor, mit dem Teufel zu sprechen
Großbritannien: Student in T-Shirt erfriert auf Heimweg aus Nachtclub


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?