03.09.01 14:32 Uhr
 117
 

Die Nasa macht sich Gedanken über Sex im All

Schwangere weibliche Astronauten dürfen bekannterweise nicht zum Raumflug starten. Die Auswirkungen auf das ungeborene Kind unter dem Einfluß der Schwerelosigkeit ist noch nicht erforscht.

NasaWatch, dessen Herausgeber ein Mitarbeiter der Nasa war, berichtet jetzt auf seiner Internetseite, dass es an Bord der ISS eine Anleitung für einen Schwangerschaftstest gibt.

Offenbar macht sich die Nasa Gedanken, dass es bei längerem Aufenthalt von Mann und Frau im All zu sexuellen Aktivitäten kommen könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: baggira
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Sex, All, Gedanke
Quelle: www.morgenwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Würzburg: Mann verliert beim Monopoly und beschwert sich bei der Polizei
Belgien: 79-Jährige mit 238 Kilometer/Stunde geblitzt - 1.200 Euro Geldstrafe
Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Vorsitzende Frauke Petry zeigt neugeborenen Sohn auf Wahlkampfplakat
Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?