03.09.01 14:22 Uhr
 30
 

F1: Schumi fordert mehr Sicherheit für die Fahrer

Nach dem schweren Unfall des brasilianischen Fahrers Luciano Burti hat sich Michael Schumacher wiederholt für eine Verbesserung der Sicherheitsvorkehrungen ausgesprochen.

Bereits vor dem Rennen in Belgien hatte der deutsche Weltmeister den Ausbau der Strecke in Spa kritisiert. Nur noch Teile der Strecke seien zeitgemäß.

Auch Niki Lauda meinte, dass man überdenken solle, ob schnelle Strecken noch zeitgemäß seien.
Schumacher ist aber auch der Meinung, dass es eine 100%ige Sicherheit für die Fahrer nie geben wird. Trotz allem müssen man Verbesserungen vornehmen.


ANZEIGE  
WebReporter: ODY
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schmierereien und Rauchbombe vor CSU Landesleitung
Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?