03.09.01 13:25 Uhr
 35
 

Neue Erkenntnisse zu Belper Raubüberfall

Zwei Jugendliche im Alter von 15 bis 17 betreten ein Textilwarengeschäft und zwingen die Kassiererin mit einer Waffe die Kasse zu öffnen. Zusammen flüchten sie mit circa 100 Franken Beute. Bisher fand man keine Spuren.

Dies alles geschah letzten Donnerstag. Nun haben die Polizisten aber eine neue Fährte: Die beiden Täter könnten laut Beschreibung des Opfers Zwillinge sein, da starke Ähnlichkeiten in der Kleidung und im Aussehen bestehen.


Die Polizei hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung. Die Täter sind etwa 1,60 Meter groß, schlank, haben dunkle Augen und kurze schwarze Haare. Unter der Quelle ist eine Hinweistelefonnummer angegeben.


ANZEIGE  
WebReporter: PH@S3MOD
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Raub, Raubüberfall, Erkenntnis
Quelle: www.espace.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben
Mehr als 3.500 Angriffe auf Flüchtlinge und Asylheime im Jahr 2016
Goldene Himbeere: "Batman v Superman" bekommt gleich vier Himbeeren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?