03.09.01 12:57 Uhr
 503
 

Richtungswechsel des Magnetfeldes auf der Sonne

In den nächsten Monaten wird es auf der Sonne im wahrsten Sinne des Wortes 'heiß hergehen'.
Ein Richtungswechsel des Magnetfeldes der Sonne steht wieder kurz bevor und die Sonne befindet sich dadurch in einem erhöhten Aktivitätszustand.

Besonders heftige Sonnenwinde und Sonnenflecken werden verstärkt auftreten. An den beiden Polen kann man das eindrucksvolle Schauspiel besonders gut beobachten.

Dort entstehen 'koronale Löcher', durch die Materie von der Sonne ohne Hindernisse ins All gelangen kann. Die US-Raumsonde Ulyssses wird in jener Zeit am Nordpol der Sonne vorbeifliegen und den Wissenschaftlern Bilder des Spektakels liefern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kalef
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sonne, Magnet, Magnetfeld, Richtungswechsel
Quelle: www.morgenwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefährlicher Riss im Eis: Forschungsstation in der Antarktis wird geschlossen
Bestand der Schneeleoparden dramatisch gesunken
Orcas können den Großteil ihres Lebens keinen Nachwuchs bekommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamverbände: Idee für islamischen Staat Deutschland
Berlin: Angriff mit Messer in Fernbus - Prozessbeginn
Nach Pinkelgate : Hanka droht im schlimmsten Fall Traumatisierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?