03.09.01 12:57 Uhr
 503
 

Richtungswechsel des Magnetfeldes auf der Sonne

In den nächsten Monaten wird es auf der Sonne im wahrsten Sinne des Wortes 'heiß hergehen'.
Ein Richtungswechsel des Magnetfeldes der Sonne steht wieder kurz bevor und die Sonne befindet sich dadurch in einem erhöhten Aktivitätszustand.

Besonders heftige Sonnenwinde und Sonnenflecken werden verstärkt auftreten. An den beiden Polen kann man das eindrucksvolle Schauspiel besonders gut beobachten.

Dort entstehen 'koronale Löcher', durch die Materie von der Sonne ohne Hindernisse ins All gelangen kann. Die US-Raumsonde Ulyssses wird in jener Zeit am Nordpol der Sonne vorbeifliegen und den Wissenschaftlern Bilder des Spektakels liefern.


WebReporter: Kalef
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sonne, Magnet, Magnetfeld, Richtungswechsel
Quelle: www.morgenwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Menschen, die gerne ausschlafen, sind intelligenter
Mexiko/Maya-Kultur: Weltweit längste Unterwasserhöhle entdeckt
Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Leipzig-Star Marcel Halstenberg muss um WM-Teilnahme zittern
24-h-Rennen mit Fernando Alonso
Ex-Fußballstar Ronaldo möchte Zweitliga-Klub in England oder Spanien kaufen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?