03.09.01 12:28 Uhr
 16
 

Flugaffäre:SPD-Spitze und Schröder stehen hinter "Übeltäter" Scharping

Die Spitze der SPD sowie Bundeskanzler Schröder stehen nach wie vor hinter Rudolf Scharping in Bezug auf seinen Mallorca-Trip. Der Rücktritt Scharpings steht laut Generalsekretär Müntefering & dem SPD-Fraktionsvorsitzenden Struck nicht zur Debatte.

Scharping selbst ist natürlich froh über die Rückendeckung der SPD, selbst der Druck, der nun auf ihm lastet, ist für ihn zweitrangig, an erster Stelle stände momentan der Mazedonien-Konflikt.

Laut Müntefering sei die Arbeit Scharpings als Minister nicht zu bemängeln, auch wenn er sich vielleicht nicht immer allzu geschickt verhalten habe in manchen Situationen. Es wird Scharping jedoch viel Mühe kosten, alles wieder gerade zu rücken.


WebReporter: CrazyChick
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Spitze
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland holt abgeschobenen Flüchtling zurück
Laut AfD gibt es wegen Flüchtlingen mehr Obdachlose in Deutschland
Vor GroKo-Gesprächen: SPD fordert wohl einen EU-Finanzminister



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?