03.09.01 10:06 Uhr
 2.757
 

Deutschland gegen England: Bilder einer blutigen Nacht

300 Hooligans aus England und 400 deutsche Fußball-Chaoten lieferten sich im Umfeld der Begegnung Deutschland gegen England blutige Straßenschlachten in Frankfurt und München.
47 Festnahmen und 135 vorübergehende Verwahrungen sind die Bilanz.

Ein weiteres Eskalieren der Prügeleien konnte nur durch den Einsatz von 1.100 Beamten verhindert werden.
Nicht nur deutsche Hooligans provozierten die Engländer, sondern auch mehr als 150 Skinheads suchten eine Auseinandersetzung mit den Engländern.

Zerstörte Geschäfte, mehrere verletzte Hooligans und ein Molotow-Anschlag auf eine Tankstelle sind das Ergebnis der Fußballbegegnung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Bild, England, Nacht, blutig
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gäste eines Döner-Ladens verprügeln rechtsradikalen "Identitären"
München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
BGH: Potsdamer Gericht muss Sicherungsverwahrung für Kindsmörder erneut prüfen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Confed-Cup-Finaleinzug: Chiles Torwart hält alle drei portugiesischem Elfmeter
Rad: Lance Armstrong kritisiert angeblich schlechte Behandlung von Jan Ullrich
Ermittlungen gegen Vatikan-Finanzchef wegen sexuellem Missbrauch von Kindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?