03.09.01 09:44 Uhr
 33
 

Protonpumpenhemmer gegen Sodbrennen

Immer mehr Menschen in Deutschland leiden unter dem Brennen in der Speiseröhre, das durch aufsteigende Magensäure verursacht wird. Das ergab eine EMNID-Umfrage .

80% der Frauen leben deshalb bewußter und änderten ihre Lebensgewohnheiten. Bei den Männern sind es nur 60%. Der Rest verlässt sich immer noch auf die Medikamente.

Hier wird oft der sog. Protonenpumpenhemmer eingesetzt. Wichtig ist hierbei die Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten zu beachten, da viele Menschen zusätzlich noch an anderen Krankheiten wie Schlafstörungen oder Bluthochdruck leiden und noch andere Pillen schlucken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Frieden
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Proton
Quelle: www.gesundheitspilot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Vater darf Impfung der Tochter gegen Willen der Mutter durchsetzen
Studie: In Norddeutschland schläft man besser als im Süden des Landes
Essen: 37-Jährige wegen ungenügender Impfung an Masern gestorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Identität des Manchester Attentäters genannt: 22-Jähriger libyscher Herkunft
NRW: Umstrittene Englisch-Prüfung mit nuschelndem Prinz Harry zurückgezogen
Südkoreas Militär schießt "UFO" aus Nordkorea ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?