03.09.01 09:44 Uhr
 33
 

Protonpumpenhemmer gegen Sodbrennen

Immer mehr Menschen in Deutschland leiden unter dem Brennen in der Speiseröhre, das durch aufsteigende Magensäure verursacht wird. Das ergab eine EMNID-Umfrage .

80% der Frauen leben deshalb bewußter und änderten ihre Lebensgewohnheiten. Bei den Männern sind es nur 60%. Der Rest verlässt sich immer noch auf die Medikamente.

Hier wird oft der sog. Protonenpumpenhemmer eingesetzt. Wichtig ist hierbei die Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten zu beachten, da viele Menschen zusätzlich noch an anderen Krankheiten wie Schlafstörungen oder Bluthochdruck leiden und noch andere Pillen schlucken.


WebReporter: Frieden
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Proton
Quelle: www.gesundheitspilot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkorea: Mysteriöse Baby-Tode in Seoul
USA: Wegen mangelnder Hygiene leben 100 Milben in Wimpern einer Frau
Studie: WLAN soll an immer mehr Fehlgeburten Schuld sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote
Verhandlungen zum Brexit: Briten-Mehrheit für EU-Verbleib


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?