03.09.01 08:14 Uhr
 62
 

Asylbewerberheim brennt nieder - 100 Bewohner evakuiert

Zu einem Schaden in sechsstelliger Höhe hat ein Brand in einem Asylbewerberheim im Kanton Bern in der Nacht zum Montag geführt. Aus ungeklärter Ursache brannte das Heim vollständig nieder.

Rund 100 Bewohner mussten das Heim verlassen. Verletzt wurden zwei der Asylbewerber. Über 100 Feuerwehrmänner kämpften gegen das Feuer, das eine Stunde vor Mitternacht vom 1. Stock schnell auf alle Räume übergriff.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: 100, Asylbewerber, Bewohner
Quelle: www.azonline.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?