03.09.01 07:13 Uhr
 444
 

F1: Mehr war für McLaren nicht drin

Nach dem nicht eben optimal gelaufen Qualifying ist McLaren mit den Plätzen zwei (David Coulthard) und vier (Mika Häkkinen) zufrieden. Dieses Ergebnis hat man aber zum großen Teil den Problemen von BMW Williams zu verdanken.

David Coulthard konnte sich so schon kurz nach dem dritten Neustart hinter Fisichella einreihen.
Eigentlich hatte man gehofft, man würde Fisichella bei den Boxenstopps überholen, aber dieses gelang dann doch nicht.


So nutzte David Coulthard einen Moment, in dem Fisichella ein wenig aus den Rhythmus gekommen ist, als er aus ein langsames Fahrzeug aufschloss, um dieses zu überholen. So sicherte David sich den zweiten Platz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: McLaren
Quelle: www.dailyf1.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?