03.09.01 00:48 Uhr
 46
 

Diabetes eventuell durch Substanz aus Schwämmen zu verhindern

Der Diabetes Typ-I ist sehr wahrscheinlich durch eine Substanz, welche aus Meeresschwämmen gewonnen wird zu verhindern. Sein Name ist Alpha-Galaktosyl-Ceramid, welcher sich an T-Zellen koppelt und so die Vernichtung der Zellen unmöglich macht.

Ein an Mäusen durchgeführter Test zeigte, dass Tiere welche nicht mit diesem Impstoff behandelt wurden, eine Diabetesrate von 90% erreichten, wobei behandelte Tiere nur zu zehn bis zwanzig Prozent betroffen waren.


WebReporter: Dany4you
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Diabetes, Substanz
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Rauchen macht unattraktiv
Erstmals überlebt Baby, das mit Herzen außerhalb der Brust geboren wird
4-D-Aufnahme zeigt verzweifelte Reaktion in Bauch von rauchender Schwangeren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?