02.09.01 22:53 Uhr
 204
 

17-jähriges Mädchen auf der Bahnhofstoilette vergewaltigt

Wie erst jetzt bekannt wurde, ereignete sich am Donnerstag in Linz eine Vergewaltigung auf einer Bahnhofstoilette. Demnach sei ein 21-jähriger Mann über ein 17-jähriges Mädchen hergefallen. Der Täter konnte indenzifiziert werden.

Der Mann hat die Tat bereits gestanden. Allerdings sei er, als er das Mädchen vergewaltigte, stark alkoholisiert gewesen. Er hatte die 17-Jährige erst kurz vorher, beim Treffen mit Freunden, kennengelernt.

Als er sie küssen wollte, klagte sie plötzlich über Bauchschmerzen und ging auf die Toilette. Der Wehrdienstleistende folgte ihr und beging das Verbrechen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Reggie31
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Bahnhof
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs