02.09.01 22:05 Uhr
 210
 

Illegale Wahlwerbung bei der CDU in Beusselkiez

Zu früh - mit dieser Begründung hatte das Tiefbauamt die CDU dazu aufgefordert ihre Wahlplakate in Beusselkiez wieder abzuhängen, da die Wahlwerbung erst sieben Wochen vor der Wahl aufgehängt werden darf.

Das Tiefbauamt hatte wenige Stunden zuvor ein Ultimatum bis 18 Uhr gesetzt. Wenn die Plakate bis dahin nicht weggewesen wären, hatte das Tiefbauamt dafür gesorgt - auf Kosten der CDU versteht sich.

Nebenbei droht der CDU jetzt noch ein Ordnungswidrigkeitsverfahren welches sie bis zu 20000 Mark kosten kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PH@S3MOD
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, legal
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut
Künftiger US-Präsident Trump will keine neue Air Force One



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetguru verrät: so steigert man die Reichweite einer Webseite
Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?