02.09.01 21:43 Uhr
 1.144
 

Stocksauer - Burti würde Irvine gerne eine reinhauen

Bei dem Horror-Crash von Luciano Burti in der schnellsten Kurve von Spa namens 'Blanchimont' trug er neben einer schweren Gehirnerschütterung auch starke Prellungen davon.

Er ist der Ansicht, das Eddie Irvine die ganze Schuld trägt, da er ihm nicht genügend Platz zum Überholen gelassen hatte. Er ist so sauer, dass er Eddie 'gerne einen reindrücken wollte, wenn es ihm nur gut genug ginge', wie er sagte.

Doch die Rennleitung ist der Meinung, dass es sich um einen ganz normalen Rennunfall handelt, und so Eddie Irvine mit keinen weiteren Konsequenzen rechnen muss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Davtorik
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Stock
Quelle: www.f1total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien/Lawinenunglück: Rettungskräfte rechnen mit keinen Überlebenden mehr
Geschenk für Donald Trump? Mexiko liefert Drogenboss "El Chapo" an die USA aus
Mexiko: Drogenboss "El Chapo" an die USA ausgeliefert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien/Lawinenunglück: Rettungskräfte rechnen mit keinen Überlebenden mehr
Geschenk für Donald Trump? Mexiko liefert Drogenboss "El Chapo" an die USA aus
Barack Obamas letzter Anruf als Regierungschef galt Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?