02.09.01 19:25 Uhr
 30
 

Treffen mit Hirsch endete für 65-Jährigen mit "klaffenden" Wunden

Ein 65-jähriger Mann aus Southwest Miami Dade wird eine Begegnung mit einem Hirsch in schmerzhafter Erinnerung behalten. Nachdem er eine Straße in Southwest Miami überqueren wollte, sah er den Hirsch vor sich stehen.

Dieser griff den Mann ohne Vorwarnung an und verletzte den 65-jährigen schwer an Armen und Beinen. Die Wunden klafften auf und konnten erst im Krankenhaus behandelt werden, nachdem ein aufmerksamer Nachbar Hilfe holte.

Der 65-jährige wurde ins Jackson Memorial Hospital gebracht, wo er sofort medizinisch versorgt wurde. Es geht ihm den Umständen entsprechend gut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FSN2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Treffen, Wunde, Hirsch
Quelle: www.wsvn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: Arbeitsgericht entscheidet gegen Muslima - Kündigung wirksam
New York: Aufmerksamkeit und Rassismus - Ex-US-Soldat ersticht Schwarzen
Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN