02.09.01 18:56 Uhr
 106
 

Trendwende in der Unterhaltungsbranche nach IFA: 4 Mrd DM an Aufträgen

Die Internationale Funkausstellung in Berlin scheint ein großer Erfolg für die Unterhaltungsbranche gewesen zu sein: Den Initiatoren zufolge wurden auf der Messe Aufträge im Wert von rund 4 Milliarden DM an Land gezogen.

Mit dieser Summe wurde das Ergebnis der IFA des Jahres 1999 übertroffen.

Im Vorfeld der Messe schätzt man das Auftragsvolumen auf ca. 3-4 Millionen DM.

Rosige Aussichten für die Aussteller: Gut 75% rechnen damit, dass das Geschäft nach der Messe besser laufen werde.

Mit diesem Ergebnis der IFA wurden die Weichen für eine Trendwede in der Unterhaltungsbranche gestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SlRlUS
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Unterhaltung, DM, Unterhalt, IFA
Quelle: www.reuters.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beendet Untersuchung über Gesundheitsgefährdungen beim Kohleabbau
Analyse: Es gibt noch 23 Girokonten, die tatsächlich kostenlos sind
Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser
Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?