02.09.01 18:56 Uhr
 106
 

Trendwende in der Unterhaltungsbranche nach IFA: 4 Mrd DM an Aufträgen

Die Internationale Funkausstellung in Berlin scheint ein großer Erfolg für die Unterhaltungsbranche gewesen zu sein: Den Initiatoren zufolge wurden auf der Messe Aufträge im Wert von rund 4 Milliarden DM an Land gezogen.

Mit dieser Summe wurde das Ergebnis der IFA des Jahres 1999 übertroffen.

Im Vorfeld der Messe schätzt man das Auftragsvolumen auf ca. 3-4 Millionen DM.

Rosige Aussichten für die Aussteller: Gut 75% rechnen damit, dass das Geschäft nach der Messe besser laufen werde.

Mit diesem Ergebnis der IFA wurden die Weichen für eine Trendwede in der Unterhaltungsbranche gestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SlRlUS
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Unterhaltung, DM, Unterhalt, IFA
Quelle: www.reuters.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Knapp 4.000 weitere Staatsbedienstete entlassen
Frankfurt am Main: Keime auf Intensivstation - Zwei Patienten tot
Informationsfreiheit in Schleswig-Holstein: Wahlprogramme geben sich lau.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?