02.09.01 17:39 Uhr
 57
 

Nach dem 1:5 gegen England: "Rückfall in die Steinzeit"

Der deutsche Nationalspieler Christian Wörns brachte es wohl auf den Punkt, nach der Demütigung gegen England (SN berichtete, 1:5) in München meinte er: 'Das war ein Rückfall in die Steinzeit'.

Rudi Völler hatte in den letzten Monaten seit Amtseintritt als Teamchef eigentlich eine gute Mannschaft geformt. Aber gestern schienen wohl alle von 'Guten Geistern' verlassen worden sein.

Durch die desolate Vorstellung und mangelnde Einstellung sei sämtlicher Kredit verspielt worden. Nun hoffe man wenigstens, bei der wohl anstehenden Relegation (im November) noch die WM-Tickets zu sichern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JosWeb
Rubrik:   Sport
Schlagworte: England, Stein, Steinzeit, Rückfall
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eishockey: US-Spieler Sidney Crosby schneidet Gegner mit Schlag Finger ab
Fußball: Hooligans stürmen Rasen und verprügeln Spieler von italienischem Klub
Fußball: Pep Guardiola verbietet Süßigkeiten auf gesamtem Vereinsgelände



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen
Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?