02.09.01 17:31 Uhr
 235
 

Sonja Kirchberger : Von der erotischen Venusfalle zur bösen Hexe

Nachdem Sonja Kirchberger sich mit Filmen wie 'Venusfalle ' dem
Fernsehzuschauer bereits höchst erotisch zeigte, wird sie in
ihrem neuen Film ' Lenya' kaum die Hüllen fallenlassen.

In dem neuen Film spielt sie eine böse Hexe.
Um sich so richtig böse präsentieren zu können,
verbrachte Sonja Kirchberger jeden Tag mehr als
drei Stunden in der Maske.

Die Augenbrauen wurden ihr wegrasiert und sie bekam
Rastalocken eingedreht.
Zudem musste sie für ihre Rolle als Hexe eine
Maske aus Latex tragen, die ihre Haut extrem beanspruchte.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Erotik, Venus, Hexe
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasachstan: "Borat"-Erfinder zahlt Strafe für Touristen in knappen Mankinis
Brigitte Nielsen, die Ex-Frau von Sylvester Stallone, bestreitet Sexvorwurf gegen ihn
Reporter verzweifelt: Riesenpanne bei Livestream von Stadionsprengung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?