02.09.01 16:57 Uhr
 19
 

Europas Spitzenclubs fordern Entschädigung für Länderspiel-Einsätze

Die G14, ein Zusammenschluss europäischer Fussball-Spitzenvereine, fordert für die Abstellung von Nationalspielern eine finanzielle Entschädigung von den jeweiligen nationalen Verbänden. Am nächsten Donnerstag findet eine Beratung mit der FIFA statt.

Außerdem wird verlangt, dass die Vereine vor maßlosen Abstellungsforderungen, wie sie zum Beispiel Brasilien praktiziert, von der FIFA geschützt werden. Bisher ist der DFB weltweit der einzige Verband, der 6000 DM pro abgestelltem Spieler zahlt.

Begründet werden die Forderungen damit, dass die nationalen Verbände mit Länderspielen und WM-Teilnahmen Milliarden-Einnahmen haben, aber auf der anderen Seite die Clubs Millionen an Gehältern ausgeben müssen für abgestellte Spieler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Atlantis2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Europa, Land, Einsatz, Spitze, Entschädigung, Länderspiel
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jamie Vardy bestreitet an Rauswurf des Trainers beteiligt zu sein
Fußball: Mario Götze fällt wegen Stoffwechselstörungen auf unbestimmte Zeit aus