02.09.01 15:38 Uhr
 365
 

Notgrabung - Archäologen retten 2000 Jahre alten Wein

Es ist zwar noch nicht ganz sicher, aber scheinbar haben chinesische Archäologen im Rahmen einer Grabung ein Gefäß mit einem 2000 Jahre alten Wein gefunden.

Das Gefäß besteht aus Bronze und ist fest versiegelt. Eine Öffnung soll erst stattfinden, wenn man sicher ist, dass der Inhalt nicht zerstört wird.

Die Grabungen fanden in der chinesischen Provinz Sichuan statt. Die Experten arbeiten in dieser Region mit Hochdruck an den Ausgrabungen, da dort ein riesiger Staudamm gebaut werden soll, der zukünftige Grabungen unmöglich machen wird.


WebReporter: Daily-News
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Wein, Archäologe
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten
Bis 2020 sollen 40.000 Flüchtlinge an deutschen Unis eingeschrieben sein
Berlin: Einsamer Rentner sucht Weihnachtsfamilie zum mitfeiern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Appelle an FDP und SPD: Union möchte Neuwahlen verhindern
Dresden: Flüchtling aus Syrien onanierte vor kleinen Mädchen in Straßenbahn
Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?