02.09.01 15:38 Uhr
 365
 

Notgrabung - Archäologen retten 2000 Jahre alten Wein

Es ist zwar noch nicht ganz sicher, aber scheinbar haben chinesische Archäologen im Rahmen einer Grabung ein Gefäß mit einem 2000 Jahre alten Wein gefunden.

Das Gefäß besteht aus Bronze und ist fest versiegelt. Eine Öffnung soll erst stattfinden, wenn man sicher ist, dass der Inhalt nicht zerstört wird.

Die Grabungen fanden in der chinesischen Provinz Sichuan statt. Die Experten arbeiten in dieser Region mit Hochdruck an den Ausgrabungen, da dort ein riesiger Staudamm gebaut werden soll, der zukünftige Grabungen unmöglich machen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Daily-News
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Wein, Archäologe
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann
Im Himalaya verunglückt: Schweizer Extrem-Bergsteiger Steck ist tot
Drensteinfurt: Rentner (69) bringt Flüchtlingen das Boxen bei



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Täter Deutsche: "Ich werde dir helfen" - dann tötete sie das weinende Mädchen
Hagen: Ladendiebin klaut 156 Artikel innerhalb von drei Stunden
Forsa-Umfrage: Großteil der Diesel-Fahrer denken über Umstieg beim Autokauf nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?