02.09.01 14:41 Uhr
 847
 

Den Schweizern geht der Hanf aus

Die Schweizer haben derzeit Grund zur Sorge, denn ihnen fehlt Hanf. Das Produkt ist dort Mangelware, da die Nachfrage ziemlich groß ist, aber nur wenig im letzten Jahr angebaut wurde.

Bisher wurden größtenteils aller Vorräte verkauft und diverse Lieferanten mussten ihren Betrieb laut den Behörden einstellen. In Hanfläden sieht die Auswahl an Hanfprodukten zur Zeit sehr bescheiden aus.

Doch in bereits frühestens einer oder spätestens drei Wochen dürfte der Hanf-Notstand Vergangenheit sein. Denn dann wird eine neue Ernte erwartet, die die kritische Lage auflockern soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: meggert2000
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Schweiz, Hanf
Quelle: www.news.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?