02.09.01 14:13 Uhr
 567
 

Totalkritik an einem Volk: "Die Deutschen nehmen sich zu wichtig"

Horst Tappert kritisiert seine Deutschen Landmänner und -frauen schwer.

Er sagt: 'Die Deutschen nehmen sich zu wichtig. Egal, ob das in der Politik oder im Sport ist, bei uns wird zu viel geredet und zu wenig unternommen. Ich bin deprimiert, weil keiner Verantwortung übernehmen will.'

Vor allem gegen Rechtsradikale will der Schauspieler mehr Zivilcourage. Vom 'normalen' Volk wie auch von der Regierung. Er wollte Deutschland sogar schon verlassen, machte dies aber wegen seiner Frau nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andijessner
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutsch, Volk
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?