02.09.01 14:13 Uhr
 567
 

Totalkritik an einem Volk: "Die Deutschen nehmen sich zu wichtig"

Horst Tappert kritisiert seine Deutschen Landmänner und -frauen schwer.

Er sagt: 'Die Deutschen nehmen sich zu wichtig. Egal, ob das in der Politik oder im Sport ist, bei uns wird zu viel geredet und zu wenig unternommen. Ich bin deprimiert, weil keiner Verantwortung übernehmen will.'

Vor allem gegen Rechtsradikale will der Schauspieler mehr Zivilcourage. Vom 'normalen' Volk wie auch von der Regierung. Er wollte Deutschland sogar schon verlassen, machte dies aber wegen seiner Frau nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andijessner
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutsch, Volk
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gene Simmons zieht Markenrechtsantrag auf Heavy-Metal-Handzeichen zurück
65. Geburtstag: "Bild" verteilt 41 Millionen Gratis-Zeitungen an alle Haushalte
Prinz Harry überrascht mit Aussage: "Von uns will keiner auf den Thron"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?