02.09.01 12:33 Uhr
 38
 

Kind geht ins Bärengehege und wird angefallen

Ein siebenjähriges Mädchen wurde in Berghausen von einem Bären gebissen, nachdem sie ins Gehege eindrang um die Tiere besser füttern zu können.

Nach Angaben soll das Kind eine Tür, die mit einer Kette gesichert war, geöffnet haben und sich anschließend in einen Bereich begeben haben, wo es keinen Sicherheitszaun gab.

Sie wurde nach der Attacke des Tieres mit einem offenen Unterschenkelbruch in ein Krankenhaus gebracht.


WebReporter: meggert2000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind
Quelle: www.kleine.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?