01.09.01 20:45 Uhr
 136
 

Urteil gegen Ford Motors bestätigt

Ford Motors darf in den Vereinigten Staaten keine Autos direkt übers Netz ohne Händlerlizenz vertreiben.
Dies erlauben die Gesetze in Texas nämlich nicht.

Der Konzern hatte gegen das Urteil, das jetzt von einem Berufungsgericht nochmals bestätigt wurde, Berufung eingelegt.

Damit dürfte der Prozess, der schon 1999 angefangen hatte, beendet sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: geier
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Urteil, Motor, Ford
Quelle: www.auto.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21st Century Fox will den TV-Bezahlsender Sky für 21,8 Milliarden Euro übernehmen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Adolf Hitler war ein einfühlsamer Mann
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?