01.09.01 17:09 Uhr
 28
 

Trickbetrüger unterwegs

Die Täter geben sich als Familienmitglieder aus. Eine ältere Frau meinte einen Anruf von ihrem Enkel zu bekommen. 'Die Stimme habe ihrem Neffen geähnelt', sagte sie später. Der benötigte dringend Geld für ein wichtiges Geschäft.

Der Betrüger überredete sie auf die Bank zu gehen und stellte mit zusätzlichen Anrufen fest, ob sie auch wirklich geht. 35 000 DM hat sie dieser Anruf gekostet. Das Geld wurde von einem Unbekannten abgeholt, da der Neffe beschäftigt war.

Noch mehrere Frauen sind um ihre Ersparnisse gebracht worden. Eine genaue Anzahl ist nicht bekannt. Die Täter sind weiterhin fleissig. Die Polizei tappt noch im Dunkeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: timon2001
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Trick
Quelle: www.rheinpfalz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll
Syrien: Mehrere Anschläge in Homs - Mindestens 42 Tote
Brasilien: Geldwäsche - Sohn von Fußballstar Pele muss ins Gefängnis



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesinnenministerium: Keine Stimmzettel-Selfies in Wahlkabinen
Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll
UN: Verdeckte Handelspraktiken - Nordkorea umgeht Sanktionen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?