01.09.01 14:03 Uhr
 795
 

Handgearbeiteter Exot aus Deutschland: Kurek GT6 - bis zu 270 km/h

Bei Kurek in Puchheim wurde ein Sportwagentraum in Handarbeit verwirklicht. Der Prototyp hört auf den Namen Kurek GT6 und verfügt über eine Straßen-Zulassung. Äußerlich ist das Modell angelehnt an Klassiker wie den Porsche 904 oder den Ferrari Dino.

Aufgebaut ist der Kern des Wagens aus einem Kastenrahmen. Darauf thront die Karosserie aus einem Verbund-Werkstoff. Der Schutz des Passagierraumes wird durch einen Überrollkäfig gewährleistet. Platz bietet der Sportler für 2 Personen.

Der Motor ist ein umgebautes Porsche-Aggregat und verfügt über eine Leistung von ca. 230 PS. Das Getriebe stammt von der Firma ZF. Der Kurek G6 wiegt an die 800 kg und benötigt keine 5 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Das Maximum markieren 270 km/h.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Whitechariot
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Deutschland, Deutsch
Quelle: www.autouniversum.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADFC-Umfrage: München ist keine beliebte Stadt bei Fahrradfahrern
Dachau: Tanken für 11,9 Cent pro Liter
EU-Kommission gibt formelle Zustimmung für Pkw-Maut



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?