01.09.01 14:03 Uhr
 795
 

Handgearbeiteter Exot aus Deutschland: Kurek GT6 - bis zu 270 km/h

Bei Kurek in Puchheim wurde ein Sportwagentraum in Handarbeit verwirklicht. Der Prototyp hört auf den Namen Kurek GT6 und verfügt über eine Straßen-Zulassung. Äußerlich ist das Modell angelehnt an Klassiker wie den Porsche 904 oder den Ferrari Dino.

Aufgebaut ist der Kern des Wagens aus einem Kastenrahmen. Darauf thront die Karosserie aus einem Verbund-Werkstoff. Der Schutz des Passagierraumes wird durch einen Überrollkäfig gewährleistet. Platz bietet der Sportler für 2 Personen.

Der Motor ist ein umgebautes Porsche-Aggregat und verfügt über eine Leistung von ca. 230 PS. Das Getriebe stammt von der Firma ZF. Der Kurek G6 wiegt an die 800 kg und benötigt keine 5 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Das Maximum markieren 270 km/h.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Whitechariot
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Deutschland, Deutsch
Quelle: www.autouniversum.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diskussionen um Dobrindts PKW-Maut nehmen kein Ende
Wissenschaftlicher Dienst des Bundestags: Pkw-Maut eventuell europarechtswidrig
Alternativplan zu Verkauf: Opel könnte reine Elektromarke werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?