01.09.01 13:30 Uhr
 3.533
 

Internetzugangsgerät verschwindet nach 2 Monaten vom Markt

Sony stellt den Verkauf seines Kompaktrechners eVilla nach 2 Monaten schon wieder ein.

Die Kunden dürfen den PC, der unter dem Betriebssystem BeIA läuft, unter Rückerstattung sämtlicher Kosten zurückgeben.

Offizielle Begründung: Benutzerfreundlichkeit und Stabilität waren nicht optimal. Hinter den Kulissen munkelt man aber, dass der Grund ist, dass Palm das Betriebssystem BeIA nicht mehr weiterentwickeln wird.


WebReporter: andijessner
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Internet, Markt, Monat
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen
Alibaba: Dir gefällt ein Auto - Mach ein Foto und zieh es aus dem Automaten
Erotikhändler "Beate Uhse" meldet Insolvenz an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?