01.09.01 10:57 Uhr
 31
 

Die Tragödie einer zerbrochenen Liebe: Mord und Selbstmord

Sie waren ein ungleiches Paar und doch war es für die beiden die große Liebe, als sie gemeinsam in Lichtenberg einzogen. Als die Beziehung nach einem Jahr zerbrach, drehte Frank S., 27 Jahre alt, durch.

Als sich seine ehemalige Freundin, die ebenfalls 27 Jahre alte Krankenschwester nicht mehr meldete wurde die Polizei alamiert.

Die Polizei fand die Krankenschwester nur noch Tot auf, sie dürfte erdrosselt oder vergiftet worden sein. Frank S,. hatte sich aufgehängt und ein Mordgeständnis hinterlassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ka789
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Liebe, Selbstmord, Tragödie
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt
Mönchengladbach: Prozess - Rentnerin soll Freundin getötet haben
Dülmen: Mann sticht mit Messer auf Mutter und Schwester ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Regionalliga:Schwere Ausschreitungen beim Spiel Babelsberg gegen Cottbus
Red-Bull-Chef Mateschitz´ Faktencheck-Projekt trifft bei Medien auf Skepsis
Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?