01.09.01 10:43 Uhr
 4.652
 

Wirbel um "Spring, Schlampe"-Rufer

Wie SN bereits berichtete, haben Autofahrer in Seattle eine Selbstmörderin mit Sprüchen wie 'Spring du Schlampe' aufgefordert, von einer 50 Meter hohen Brücke zu springen.

Der Onlineausgabe von Spiegel liegen E-Mails von Augenzeugen vor, die die ganze Aktion miterlebt haben und sich jetzt dazu äußern. Um 6:20 Uhr morgens seien alle 8 Spuren der Hauptverkehrsstraße gesperrt worden.

Der Einsatz der Polizei dauerte über drei Stunden. Zwischen 8 und 9 Uhr waren dann beide Fahrtrichtungen gesperrt. Der Berufsverkehr war damit lahmgelegt und deshalb habe sich die Wut der Autofahrer angestaut.


WebReporter: Hoernchen
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Wirbel, Schlampe
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Abrissbirne macht in Superzeitlupe Autos platt
Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?