01.09.01 07:51 Uhr
 31
 

Nachts auf der Autobahn: Erst wurde er bedrängt dann beschossen

Auf einer Fahrt auf der A2 kam es in der Nacht zum Freitag zu einem Zwischenfall, bei dem auch mehrere Schüsse gefallen sind. Ein 24-jähriger war mit seinem Kleinbus unterwegs, als er von einem anderen Fahrzeug mehrfach bedrängt und genötigt wurde.

Er hielt an, und stellte den anderen Fahrer zu Rede. Nach dem Gespräch wollte er seine Fahrt fortsetzen. Als er losfahren wollte, habe der andere Fahrer mehrfach auf ihn geschossen berichtete er der Polizei.Von einer Notrufsäule rief er die Polizei.

Trotzt einer sofort eingeleiteten Fahndung, gelang es der Polizei nicht, den unbekannten Schützen zu ermitteln. Am Tatort wurden drei Patronenhülsen gefunden.Diese stammen aus einer Gas-oder Schreckschußpistole.


ANZEIGE  
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Autobahn, Nacht
Quelle: www.newsclick.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?