01.09.01 05:15 Uhr
 98
 

Wunderstift wird in Zukunft die Tastatur ersetzen

Ein Cyberstift wird in naher Zukunft die Tastatur unnötig machen. So einen Stift hat eine Firma in Schweden entwickelt. Dieser virtuelle Schreiber ist etwas klobiger als ein normaler Kuli aber funktioniert im Prinzip genauso.

Die jetzt immer mehr aufkommende Bluetooth-Technik macht es möglich, dass ohne Kabel auf einem speziellen Papier schnurlos geschrieben werden kann.
Der Chatpen CHA-30, wie dieser Stift heisst, wird einfach nur auf diesem Papier eingesetzt.

Das 'Papier' hat Millionen von Pixel, wird mit dem Stift darauf geschrieben werden die Pixel an den Stellen verdrängt und eine minimale Kamera nimmt das Geschriebene auf. Die Schrift wird mittels Funk in den PC übertragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WildDigger
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Zukunft, Wunder, Wunde, Tastatur
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter
Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten
"Landwirtschafts-Simulator 18": Nun ist bekannt, wann das Spiel genau erscheint



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Campino findet Jan Böhmermann habe einen "zynischen Pipihumor"
Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert
Fußball: Wolfsburger Frauenteam darf wegen Relegation der Männer nicht feiern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?