01.09.01 05:10 Uhr
 16
 

35 voll- und halbautomatische Waffen wurden beschlagnahmt

Bei Wohnungsdurchsuchungen in Oberhausen und Gladbeck stellten Polizeibeamte 35 Waffen sicher. Diese Wohnungen waren zu Waffenwerkstätten umfunktioniert. Unter den Waffen befand sich auch eine Maschinenpistole die eine Laser-Zieleinrichtung besitzt.

Hauptverdächtiger dieser Waffenschieberbande ist ein 62-Jähriger vorbestrafter Mann, gegen ihn wird auch wegen Verdachtes auf Handel mit verbotenen Betäubungsmitteln und gefälschten Führerscheinen ermittelt.

Neben dem Hauptverdächtigen sind noch fünf weitere Personen, im Alter zwischen 37 und 46 Jahren, verhaftet worden. Drei dieser Verhafteten sind zur Zeit wieder auf freiem Fuß. Die Ermittlungen, die zu diesen Festnahmen führten, dauerten ein Jahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Waffe
Quelle: www.nrz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Regensburg: Verhafteter Oberbürgermeister wird nicht aus U-Haft entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?