31.08.01 23:52 Uhr
 12
 

Keine Fusion zwischen KPN und Belgacom?

Eine Fusion zwischen dem verschuldeten Unternehmen KPN und dem Unternehmen Belgacom ist unrealistisch. Die Verhandlungen führten zu keiner direkten Einigung.

Die zur Zeit so 'schwierigen Marktverhältnisse' haben sich negativ auf die Verhandlungen über eine Fusionierung ausgewirkt.

Wie es jetzt mit dem Unternehmen KPN weitergeht, bleibt abzuwarten.


WebReporter: ChangeR
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fusion
Quelle: www.diewelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche haben 2016 rund 493 Millionen unbezahlte Überstunden angehäuft
Online-Handelsriese Amazon plant nun auch Ladengeschäfte in Deutschland
Porsche-Betriebsrat: E-Mails nach Feierabend sollen automatisch gelöscht werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte
USA: Geplante Steuersenkung für Konzerne könnte Deutschland schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?