31.08.01 23:32 Uhr
 58
 

Aaliyah in New York beigesetzt

Am Freitag wurde die 22-jährige R`n`B-Sängerin Aaliyah, die durch einen Flugzeugabsturz (SN berichtete) verunglückt ist, in Manhatten (New York) beerdigt.

Vorab wurde ihr Leichnam, begleitet von vielen heulenden Fans, in einer Kutsche, an die 2 Schimmel gespannt waren, zur Kirche gebracht.

Beim Gottesdienst waren nur geladene Gäste, wie zum Beispiel Puff Daddy und Mike Tyson, zugelassen. Als Abschluß ließ man 22 weiße Tauben in den Himmel steigen, jede einzelne als Symbol ihrer Lebensjahre.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JosWeb
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: New York, Beisetzung
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Geburtshaus von Donald Trump an chinesische Investoren verkauft
New York: Aufmerksamkeit und Rassismus - Ex-US-Soldat ersticht Schwarzen
New York: Kino lässt Schwangere Babyhorror-Komödie "Prevenge" gratis ansehen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Geburtshaus von Donald Trump an chinesische Investoren verkauft
New York: Aufmerksamkeit und Rassismus - Ex-US-Soldat ersticht Schwarzen
New York: Kino lässt Schwangere Babyhorror-Komödie "Prevenge" gratis ansehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?