31.08.01 23:24 Uhr
 20
 

4-Jähriger behinderter Junge im Schulbus zurückgelassen

In einem Schulbus aus Dade County, Florida, wurde ein 4-jähriger behinderter Junge zurückgelassen. Nach Angaben der Mutter hatte sie den Jungen am Morgen in den Bus gesetzt.

Als sie ihren Sohn nachmittags abholen wollte, befand sich dieser nicht in dem Bus. Die Belegschaft der Grundschule teilte der Mutter mit, dass ihr Sohn nicht in der Schule angekommen sei.


Der Busfahrer hatte den Jungen wohl vergessen und nicht aus dem Bus geholt.
So war der Junge den ganzen Tag in dem Bus eingesperrt. Die Mutter ist empört und möchte Antworten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Junge, Schulbus
Quelle: www.wsvn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sydney: Randalierer entfernen aus Zug sämtliche Sitze
Island Präsident für ein Verbot von Pizza Hawaii
Frankreich: Bistro erhält fälschlich einen Michelin-Stern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Privat-Ermittler präsentiert neue Theorie zum Verschwinden Maddie McCanns
Malaysia: Diebstahl des Leichnams von Kim Jong Uns Halbbruder verhindert
Frankreich: Rechtsextremer Front National bekommt wohl Millionen aus Russland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?