31.08.01 22:39 Uhr
 35
 

Bruchbude Uni-Klinik Bonn - katastrophale Zustände für die Patienten

In der Medizinischen Klinik der Uni Bonn herrschen katastrophale Zustände - die Wasserleitungen sind marode und extrem keimbelastet, es gibt zu wenige Toiletten und einige Bettenstationen haben sogar keine Dusche.

Insgesamt bis zu 60 Personen teilen sich zwei Toiletten - je 30 für Herren- und Damen-WC. Schwerstkranke und frisch operierte Patienten müssen auf die andere Stationen, je nachdem ein Stockwerk höher oder tiefer gehen, wenn sie duschen wollen.

Wartezeiten sind programmiert - dass Patienten auf den Weg zur Dusche zusammenbrechen ist normal. Der ärztliche Direktor der Uni-Kliniken zeigt Verständnis, verweist aber auf die maroden Finanzen der Uni-Kliniken und des Landes Nordrhein-Westfalen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bonn, Klinik, Patient, Uni, Bruch
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Brad Pitt hat angeblich eine Affäre mit Kate Hudson


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?