31.08.01 21:36 Uhr
 7
 

Kaschmir: Gewaltwelle kostete 25 Menschen das Leben

Heute starben mindestens 25 Menschen während Auseinandersetzungen in Jammu-Kaschmir, einem indischen Unionsstaat. Laut Polizeiangaben wurden 6 Hindus von mutmaßlichen Moslem-Rebellen entführt und vier von ihnen getötet, die beiden anderen flohen.

Der daraufhin entstandene Schußwechsel forderte 6 weitere Menschenleben, 5 der Rebellen sowie ein Soldat kamen ums Leben. In einem anderen Ort wurden 3 Menschen getötet, denen die Rebellen das Unterbringen eines Regierungsbeamten nachsagten.

Seit 1989 hält der Kampf der Moslemrebellen gegen die indische Regierung an, sie wollen Kaschmir als unabhängigen Staat , oder die Zusammenlegung mit Pakistan. Seitdem Pakistan und Indien unabhängig von Großbritanien sind, kämpfen sie gegeneinander.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: CrazyChick
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Leben, Mensch, Gewalt
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?